Keine Chance für Nazis in Heidelberg

Veröffentlicht am 19.10.2015 in Ankündigungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Genossinnen und Genossen,

 

am kommenden Samstag, den 24. Oktober wollen wir gemeinsam zeigen, dass es in Heidelberg keine Chance für Nazis gibt.

Ein breites Bündnis ruft von 12:00 – 17:00 Uhr zur Kundgebung gegenüber des Heidelberger Hauptbahnhofs auf, um sich friedlich, gewaltfrei und entschlossen der Demo "Steh auf für Deutschland" entgegenzustellen.

Dem Bündnis gehören bislang an:

ADFC Heidelberg, AIHD, Akut + C, Asylarbeitskreis Heidelberg e.V., Ausländer- und Migrationsrat Heidelberg, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Heidelberg, Bunte Linke Heidelberg, Breidenbachstudios Heidelberg, Caritasverband Heidelberg, CDU Heidelberg, DAI Heidelberg, DGB Heidelberg Rhein Neckar, Diakonisches Werk Heidelberg, DIE LINKE Heidelberg, DPSG St. Bonifatius Heidelberg, effata Weltladen, Erasmus Student Network Heidelberg,  Evangelische Kirche Heidelberg, GEW Kreisverband Rhein-Neckar-Heidelberg, Grün-Alternative Liste GAL Heidelberg, GRÜNE JUGEND Heidelberg, halle 02, IG Metall Heidelberg, Jugendgemeinderat Heidelberg, Jusos Heidelberg, Juso-Hochschulgruppe Heidelberg, Katholische Stadtkirche Heidelberg, Karlstorbahnhof, Linksjugend [´solid] Heidelberg, Mieterverein Heidelberg und Umgebung, Mosaik Deutschland e.V., Neu in Heidelberg, ÖDP Heidelberg, Der PARITÄTISCHE Heidelberg, Piraten Heidelberg, SDS Heidelberg, SJD - Die Falken, SPD Heidelberg, Stadtjugendring Heidelberg, Teilseiend e.V., Villa Nachttanz, VVN Heidelberg.

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung.

 

Soziale Netzwerke

Mitmachen